Sonnek

Rufzeichen

Der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer (1906 – 1945) war Mitglied des deutschen Widerstands gegen den Nationalsozialismus und wurde knapp vor Kriegsende im KZ Flossenbürg ermordet. Der Autor zahlreicher Werke schrieb auch während der langen Zeit seiner Haft weiter. Seine im Folgenden wiedergegebenen (und neuer Rechtschreibung angepassten) Anmerkungen über Dummheit beziehen sich auf Beobachtungen in der totalitären Zeit des Nationalsozialismus. Im Hinblick auf viele besorgniserregende Entwicklungen der Gegenwart haben sie jedoch nichts an Aktualität verloren.

Mehr »

Energie

Das ist keine polemische Behauptung, sondern Ergebnis einer aktuellen wissenschaftlichen Studie: Der US-amerikanische Sozialwissenschaftler Andy A. West hat untersucht, warum viele Menschen eine bevorstehende klimaverursachte Katastrophe als gegeben annehmen, während andere dies entschieden bestreiten. Die Untersuchung auf Grundlage einer Unmenge von Daten aus der ganzen Welt hat eindeutig ergeben, dass sich hier ein „kulturelles Wesen“ entwickelt hat, das einerseits alle Merkmale einer (weltlichen) Religion aufweist und das andererseits bereits eine ernste Gefahr für die Demokratie darstellt.

Mehr »

SV

„Wenn Sie meine Frage mit einem Nein beantworten, kann ich die Klage zurückweisen und der Fall ist beendet. Andernfalls geht die Sache weiter mit den nächsten Vernehmungen etc., etc.“ Die Äußerung des Richters war nicht manipulativ vorgebracht, ich hatte auch keinen Druck in eine bestimmte Richtung verspürt. Dennoch war unsere kurze Gesprächspause danach wohl geprägt von etwas wie dem insgeheimen Wunsch, dass dieser sowohl für ihn als auch für mich als Sachverständiger mühsame und langwierige Fall ein rasches Ende finden könnte. Allein: Den kurzen Fluchtweg eines Nein konnte ich ihm und mir nicht weisen …

Mehr »

SV

Ludwig Boltzmann (1844 bis 1906) war ein österreichischer Wissenschaftler und Philosoph. Er war zu seiner Zeit hochangesehen, seine Arbeiten im Bereich der Physik gelten in vieler Hinsicht als prägend und zukunftsweisend. Von ihm wird berichtet, er habe seine Arbeit unter folgenden Leitspruch gestellt: „Bring vor, was wahr ist, schreib so, dass es klar ist, und verficht’s, bis es mit dir gar ist.“ Das ist ein Aufruf zu Wahrheit, Klarheit, Rechtschaffenheit und Verantwortung in wissenschaftlicher Tätigkeit. Die Forderungen haben jedoch genauso Gültigkeit und Berechtigung für die Arbeit von Sachverständigen.

Mehr »

Wert

Im Mittelpunkt eines Gerichtsverfahrens steht eine etwas komplexere haustechnische Anlage; Die beklagte Partei als Auftraggeber behauptet, die vom Installateur vorgelegten Rechnungen seien überhöht, die verzeichneten Forderungen seien nicht nachvollziehbar, zudem bestünden etliche technische Mängel. Der klagende Installateur hingegen will alles richtig gemacht haben, beharrt auf seinen Forderungen und sieht keinen Grund, auch nur ansatzweise nachzugeben. Das Gericht will nun – vereinfacht gesagt – den tatsächlichen Wert der Leistungen wissen, die das Installationsunternehmen erbracht hat.

Mehr »

Fehler in Gutachten

05.01.2024
Bild

Wenn ein Sachverständiger die Fragen aus dem Gerichtsauftrag nicht, unrichtig, nicht nachvollziehbar oder nicht nachprüfbar beantwortet oder gar das Thema verfehlt, erfüllt er seinen Auftrag nicht. Als Folge kann ihm das verlangte Honorar abgesprochen werden, schlimmstenfalls hat er disziplinare Konsequenzen zu erwarten. Um solche „kritischen“ Fehler geht es hier jedoch nicht, sondern um jene, die man im Schriftsatz eines Gutachtens finden kann, die sich zwar weder auf den Inhalt oder Wert des Gutachtens auswirken, die aber trotzdem unangenehme Folgen haben können.

Mehr »

Energie

Überschwemmungen, Dürren, Orkane … Medien werden nicht müde, jedes dieser Ereignisse sofort dem Klimawandel zuzuschreiben. Einer, der sich in Umwelt- und Klimafragen sehr gut auskennt, ist der US-amerikanische Professor Roger A. Pielke Jr. Er ist im Environmental Studies Program tätig und außerdem Fellow des Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences (CIRES) in Boulder, Colorado. Pielke jr. Hat sich den aktuellen Bericht des „Weltklimarats“ IPCC sehr genau angesehen, wobei ihn besonders die Aussagen der Wissenschaftler über Extremwetterereignisse interessierten.

Mehr »

Energie

Der aktuelle Bericht „Climate Change 2021 – The Physical Science Basis“ des „Weltklimarats“ IPCC hat 3.949 Seiten. Man kann ihn als .pdf-Dokument vom Webauftritt dieser UN-Organisation herunterladen. Die Begriffe Klimakrise („climate crisis“) oder Klimanotstand („climate emergency“) kommen darin jeweils einmal vor, wie man unschwer und rasch anhand eigener Textsuche feststellen kann, und zwar auf Seite I-35 im Kapitel 1.2.3.4, das sich mit der Rolle der Medien befasst: Diese hätten sich derlei Ausdrücke angeeignet, weil sie mehr Dramatik verströmten als der eher neutrale Begriff Klimawandel.

Mehr »

Gefahr

Mit seiner Eidesablegung vor Gericht stimmt ein Sachverständiger nicht nur zu, die ihm auferlegten Pflichten einzuhalten, sondern er übernimmt damit auch ein großes Bündel an Verantwortungen. Einem außenstehenden Betrachter mag dies logisch erscheinen, der Interessent oder Anwärter für diese Tätigkeit muss sich aber darüber hinaus über das Gewicht dieser Last im Klaren sein. Noch bevor er seinen ersten Auftrag übernimmt und sich damit diesen „Rucksack“ umschnallt, muss er dessen Inhalt gut kennen. Nur damit schützt er sich vor Problemen, Fehlern oder Fallen, die der Alltag mit sich bringen könnte.

Mehr »

Adler

Wenn Politiker der Öffentlichkeit Wichtiges mitzuteilen haben, veranstalten sie Pressekonferenzen. Wollen sie nicht direkt für die Außenwelt bestimmte Informationen an Journalisten weitergeben, laden sie zu Hintergrundgesprächen. Manche Beobachter sehen solche Anlässe – so sie publik werden – eher kritisch, weil sie dahinter und oft nicht zu Unrecht die Gefahr der „Verhaberung“ von Politik und Medien sehen. – Hintergrundgespräche gibt es fallweise ebenso zwischen Gericht und Sachverständigen. Jedoch haben die den ausschließlichen Zweck, den Ablauf eines Gerichtsverfahrens zu unterstützen.

Mehr »

Copyright ©2012 Ing. R. Sonnek GmbH