Sonnek

Artikel mit Stichwort ‘Richter’

„Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen.“ Mancher Sachverständiger könnte versucht sein, Friedrich Schillers berühmtes Wort aus „Die Verschwörung des Fiesco zu Genua“ auf sich zu beziehen. Sein Gutachten hat er abgeliefert, auch die drauffolgende Erörterung gut bestanden. Nett, aber etwas abrupt verabschiedet, weil nicht mehr gebraucht, könnte er zufrieden sein, denn [...]

„Qualität muss man schaffen, man kann sie nicht herbeiprüfen.“ Das klassische Zitat des Qualitätsvordenkers Philip Crosby soll Sachverständige an eines erinnern: Qualität ist Kundenzufriedenheit! Es ist wichtig, gewissenhaft zu arbeiten, die Fragen des Auftraggebers exakt zu beantworten und die eigene Arbeit kritisch zu prüfen. Die Erfüllung fachlich-sachlicher Anforderungen allein reicht aber nicht aus. Wer Qualität [...]

Manchmal gibt es Begegnungen anlässlich offizieller Anlässe und man kommt ins Reden mit Menschen, mit denen man öfter zu tun hatte, die man aber einige Zeit nicht gesehen hat. Aus dem freundlichen Gespräch wird rasch eine spannende Konversation mit ordentlichem Tiefgang. So auch geschehen mit einem früheren Richter des Landesgerichts für Zivilrechtssachen, der mittlerweile in [...]

Wie in diesem Blog schon öfters erwähnt, hat die Beurteilung der Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung zwei Seiten: zum einen die des Produzenten oder Lieferanten, hier des Sachverständigen, zum anderen die des Kunden oder Auftraggebers, hier also des Richters. Zwischen diesen Sichtweisen gilt es, eine Balance zu finden. Letztlich entscheidend bleibt aber das Urteil [...]

Jeder Sachverständige hat ein Selbstbild von den Merkmalen, die die Qualität seiner Arbeit ausmachen. Er wird vermutlich seinem Fachwissen und seiner Erfahrung sehr hohen Stellenwert beimessen, weil das Vorhandensein derselben ja die Basis für seine Arbeit bildet. Dementsprechend wird er geneigt sein, nach außen hin primär eben seine fachlichen Vorzüge ins Rampenlicht zu stellen, etwa [...]

Nicht nur bei Gerichtsverhandlungen bieten sich Gelegenheiten, mit Richtern ins Gespräch zu kommen. Auch Tagungen oder Seminare sind willkommene Anlässe nicht nur eigenes Wissen auf dem letzten Stand zu behalten, sondern ermöglichen auch direkten Kontakt zu Referenten und Teilnehmern im Rahmen eines allgemeinen „Networkings“ etwa in Pausenzeiten oder auch nur beim kurzen Gespräch quasi im [...]

Ein Gerichtssaal nach Ende einer Verhandlung ist im Normalfall kein guter Interviewplatz, weil ja üblicherweise die Atmosphäre emotional noch aufgeladen ist und alle Beteiligten mit dem Vorangegangenen beschäftigt sind. Natürlich scheinen Richter besonders gefordert, tragen sie ja die Hauptlast des Verfahrens. Umso bemerkenswerter, dass – sofern sich die Gelegenheit dazu ergab – ausnahmslos alle Richter [...]

Wenn wir von Dienstleistungen reden, denken wir normalerweise sofort an Tätigkeiten, deren Dienstleistungscharakter offensichtlich ist: Friseur, Servicewerkstätten, Reparaturen … Weniger schnell vielleicht  an viele andere Hilfen, Beratungen und Dienste bis hinauf zu den Freien Berufen, de wir regelmäßig in Anspruch nehmen.  Wir werden zudem hin und wieder daran erinnert, dass wir in einer Dienstleistungsgesellschaft leben, [...]

„Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten drei Dinge (persönliche Eigenschaften, Verhaltensweisen etc.), die ein Sachverständiger haben sollte?“ Ein kurzes, etwas belustigtes Auflachen war sehr oft die erste Reaktion der oder des Befragten, bevor nach einer schöpferischen Pause die Antworten kamen, fast immer prompt und präzise.

Der Vorteil eines Interviews liegt in der Unmittelbarkeit der Reaktion der oder des Befragten. Langes Überlegen ist meist nicht möglich, die Aussagen sind direkter, mitunter auch emotionaler.

Copyright ©2012 Ing. R. Sonnek GmbH