Sonnek

Gefahr

Am Tag vor einer Gerichtsverhandlung meldet sich bei mir ein Vertreter der Lieferfirma eines Geräts, das in ebendieser Befundaufnahme die zentrale Rolle spielt. Er stellt sich am Telefon kurz vor und scheint etwas verwundert, dass ich mich nicht mehr an ihn erinnern kann. Er sei doch mit der Tochter meiner Cousine verheiratet gewesen, mittlerweile seien sie ja schon seit etlichen Jahren geschieden. Langsam dämmert mir, wer hier mit mir redet. An sein Äußeres kann ich mich nur mehr sehr vage erinnern. Aber ja, wir hatten, sofern ich mich richtig erinnere, eine private Begegnung, eine einzige, vor sehr langer Zeit.

Mehr »

Kond

Messezeit in München! Endlich wieder einmal eine richtige Veranstaltung, die nicht nur virtuell stattfinden konnte, sondern ganz echt wie in alten Zeiten. Die Veranstalter wurden auch nicht müde, bei jeder sich bietenden Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass es sich um eine „Präsenzmesse“ handelt. Eine mit Ständen, mit Produkten zum Angreifen, mit jeder Menge Besucher und vielen Möglichkeiten zu guten Gesprächen. Die Verantwortlichen hatten diesmal aus Vorsicht gleich vier Themen zusammengelegt, für fast jeden etwas, um zu diesem Neustart ein Aussteller- oder Besucherfiasko von vornherein auszuschließen.

Mehr »

Konflikt

Wieder einmal Sachverständigenprüfung. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um ein kollegiales Gespräch, in dem man vom möglicherweise künftigen Kollegen insofern einen Eindruck bekommt, ob er diesem von ihm erhofften neuen Aufgabengebiet gewachsen sein würde. In dem Fall klappt es leider nicht. – Wieder einmal wird mir schmerzlich bewusst, dass uns ein entscheidender Ausbildungsschritt fehlt. Einer, der einem Anwärter Grundlegendes über das Handwerk des Sachverständigen vermitteln kann und eine solide Brücke bildet zum Übergang vom reinem Fachexperten zu einem gefestigten Sachverständigen.

Mehr »

bild

Gutachtenserörterung, diesmal am Bezirksgericht. Eingangskontrolle, Masken am Gang, im Gerichtssaal aber Befreiung für alle, die geimpft sind. Der Beklagtenvertreter hat zwei Fragen gestellt, die ich schriftlich ausführlich beantworten konnte. Einige weitere Fragen des Gerichts und der Parteien lassen sich ebenfalls zur allgemeinen Zufriedenheit klären. Der Bauherr eines Wohnhauskomplexes hat den Installateur geklagt, weil es beim Betrieb der Haustechnik zu Schwierigkeiten gekommen ist. Beide Seiten schieben einander die Verantwortung dafür zu. Keiner ist bereit, einen Kompromiss einzugehen.

Mehr »

Energie

Danke Hans Rosling! Seinem Buch „Factfulness – Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist“ ist eine Fülle von exakt belegten und soliden Tatsachen zu entnehmen, die unser Weltbild auf eine spannende und unterhaltsame Weise korrigiert. Nur ein begnadeter Statistiker und Wissenschaftler ist zu so etwas imstande. Ein Kapitel beschäftigt sich damit, dass künstlich erzeugte Dringlichkeit unsere Sicht auf Tatsachen verzerren kann. Furcht-Erzeuger sind meist eifrige Aktivisten, die um einer vermeintlich guten Sache willen auch vor überzeichneten und problematischen Aussagen nicht zurückschrecken.

Mehr »

Fehler

„Zu den Auswirkungen der aktuellen …krise findet zurzeit in … eine Konferenz statt. Zur Frage, wie ernst die aktuelle Situation tatsächlich ist, wie sie sich auf unser Leben auswirken und welche Maßnahmen unverzüglich zu setzen wären, haben wir den Hauptredner, Herrn … in das Studio gebeten. Er arbeitet für die Organisation …, beschäftigt sich mit der Materie seit …  und wurde unlängst bekannt durch … “ So oder ähnlich könnte die Anmoderation eines Berichts in einer tagesaktuellen Sendung verlaufen. Die Botschaft hören wir an, vielleicht bleibt etwas davon hängen. Zu selten aber ist uns bewusst, wer hier spricht und warum.

Mehr »

Energie

Diesen Ausdruck bekomme ich zurzeit täglich in der Regionalzeitung serviert, die eine Artikelserie gestartet hat mit dem Titel „Wege aus der Klimakrise“. Da wird vorgestellt, was Wissenschaft und Unternehmen tun, um die CO2-Emission zu vermindern. Und da gibt es ein Füllhorn von Ratschlägen, was und wie ich dazu beitragen kann. Alles löblich, fast alles verständlich, vieles zu unterstützen. Aber ich werde in all den Ausführungen des Blattes nicht schlau, worin denn nun für mich ganz konkret die Klimakrise bestehen soll, aus der ich hier den Weg gewiesen bekomme. Was ist gemeint mit „Klimakrise“?

Mehr »

Adler

(Vorabdruck eines Artikels für die Zeitschrift TGA Ausgabe 9/21) Ein Gerichtssachverständiger aus dem HLKS-Fach hat naturgemäß hauptsächlich mit Anlagen zu tun, die nicht oder nur schlecht funktionieren. In Bezug auf Heizungsanlagen scheint zurzeit ein Schwerpunkt der Gerichtsfälle auf dem Bereich Wärmepumpen zu liegen. Absoluter Renner sind Wärmepumpenanlagen mit Wärmeabgabe über Radiatoren, wobei hier entsprechend dem Marktanteil zwar Anlagen mit Wärmepumpen der Bauart Luft-Wasser überwiegen, aber auch Erdreich-Anlagen mit Sole-Wasser in Sonden- oder Kollektorausführung vertreten sind.

Mehr »

Bild

Mal wieder im Landesgericht unterwegs. Sommerzeit ist’s! Vor dem Eingang, wo sonst Anwälte mit ihren Klienten an die Hauswand gedrückt hektisch Worte wechseln, herrscht gähnende Leere. Rasch durch die Sicherheits-Schleuse – der Zerberus am Eingang brüllt mir noch nach: Maskeeee! Ach ja, hätte ich fast vergessen. Brauche ich ansonsten nicht einmal mehr im Gasthaus, bloß im Supermarkt, beim Arzt, in der Apotheke. Und eben jetzt im Gerichtsgebäude. Zumindest in den Gängen. Ich nehme den Lift nach oben, denn mit der Atembremse über die Treppe hochschnaufen ist eine Sportart, die mir nicht zusagt.

Mehr »

P

Wie geht ein Sachverständiger vor, wenn er eine Stellungnahme zum Gutachten eines Gerichtssachverständigen verfassen soll? Eine der Parteien im Verfahren hat ihn darum gebeten. Wie zu erwarten naturgemäß die, für die das Gutachten nicht sehr vorteilhaft aussieht. Jetzt nimmt der Sachverständige mit dem Anwalt der Partei Kontakt auf und teilt ihm mit, dass er nach eingehendem Studium die Sachlage in den wesentlichen Streitpunkten durchschauen kann. Auch fände er im Gutachten einige Ansatzpunkte für kritische Fragen an den Gerichtssachverständigen, die dieser vor Gericht zu beantworten hätte.

Mehr »

Copyright ©2012 Ing. R. Sonnek GmbH