Sonnek

Bild

Anstatt wie erwartet dreißig, vierzig, fünfzig umfasst das Gutachten zweihundertfünfundsiebzig Seiten. Der Inhalt präsentiert sich weit ausholend, gnadenlos detailliert und im wahrsten Sinn des Wortes erschöpfend. Der mit gespannter Aufmerksamkeit angetretene Leser hält inne. Die erhofften Antworten hat er noch nicht gefunden, es fehlen Überblick und Durchsicht. … Seine Situation erinnert an einen missglückten Kindergeburtstag: Der süße Kuchen ist riesengroß und enthält versteckte Überraschungen. Die Kinder schaffen es ob der Größe nicht, sich bis dorthin durchzuessen. Am Ende sind sie zwar satt, aber enttäuscht.

Mehr »

Wert

Picasso saß einmal in einem Park. Eine Frau sah ihn und fragte, ob er ihr ein Porträt zeichnen könne. Picasso stimmte zu, stellte es fertig, gab es ihr und sagte: “Das macht 5.000 Dollar.” Die Frau war verwirrt: “Aber Sie haben nur 5 Minuten gebraucht.” Darauf Picasso: “Nein, ich habe mein ganzes Leben gebraucht.” – Picasso ist in guter Gesellschaft insofern, als jeder von uns ein Leben lang gebraucht hat, um all das zu können, was er jetzt kann, und das ist nicht zynisch gemeint. Was uns üblicherweise aber fehlt – behaupte ich – sind das Selbstbewusstsein und die Lockerheit Picassos, mit der er den Wert seiner Kunst darstellt.

Mehr »

Energie

Mit Ende der Corona-Zeit werden Presse und Politik wiederum das Thema Weltklima in den Blickpunkt rücken und Aktivisten mit NGOs abermals ein Potpourri alarmgeladener Medienberichte servieren. Von Klimakrisen und Klimakatastrophen wird die Rede sein. Die Bekämpfung eines menschengemachten Klimawandels wird als Pflicht, ja existenzielle Notwendigkeit dargestellt, für die Verzicht und finanzielle Opferbereitschaft unumgänglich seien etc., etc. … Wie sehr berührt das Thema, für das solche Szenarien entfaltet werden, die Menschen weltweit tatsächlich? Antwort gibt eine Umfrage unter fast 10 Millionen Erdenbürgern.

Mehr »

Frage

Eine der wichtigen, aber auch oft fordernden Pflichten von Sachverständigen ist das Klären und Erklären von Begriffen, die sie in ihren Gutachten verwenden. Begriffe können unterschiedliche Bedeutungen haben. Einfaches Beispiel: Unter einem „Prozess“ kann ich ein Gerichtsverfahren verstehen, genauso aber den Ablauf eines Produktionsvorganges. Daher ist es in der Praxis unumgänglich, Begriffe exakt zu definieren. Ansonsten könnte etwa ein Laie, der das Gutachten liest, dessen Sinn nicht erfassen oder aber irregeleitet werden. Sachverständige müssen in diesem Zusammenhang einige Besonderheiten beachten.

Mehr »

WoE

Die Zeit gegen Jahresende wird gerne für Rückblicke genutzt. Die letzten zwölf Monate hatten in dieser Hinsicht reichlich Unangenehmes zu bieten. So ist es nicht weiter verwunderlich, wenn aus der allgemeinen Stimmungslage heraus auch gleich andere Dinge angesprochen werden, die nicht allzu lustig sind. So hat etwa am Weihnachtstag der sehr aktive und durchwegs interessante Twitter-Blog „World of Engineering“ seiner weltweiten Leserschaft die im Titel zitierte Frage gestellt. Die Antworten kamen hauptsächlich aus der angelsächsischen Welt, sind aber auch für uns interessant.

Mehr »

Ü

Ausbildung ist der systematische Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Zweck, damit Nützliches in der Gesellschaft zu bewirken. Und natürlich, um damit in Folge ein ausreichendes Einkommen zum Lebensunterhalt zu erzeugen. Dass fast jeder Beruf eine entsprechende Vorbereitungs- und Entwicklungsphase voraussetzt, ist klar. Und dann? Jeder lernt im Beruf gewollt oder unabsichtlich dazu, das ist auch klar. Aber was bewegt Menschen, die ohnehin schon einen großen Teil ihrer besten Lebenszeit in der Arbeit verbringen dazu, aus eigenen Stücken und gezielt aus beruflichen Gründen weiter zu lernen?

Mehr »

Was Kunden wollen

11.12.2020
Fehler

„Was Menschen wollen“ würde als Thema hier ebenso passen, denn dieser Beitrag dreht sich um humane Bedürfnisse. Und zwar um solche, die Experten aus der Werbebranche vermeinen, für sich entdeckt zu haben und die sie für Gewinnung von Kunden und zum Anstoßen von Kaufentscheidungen einsetzen. Ein nüchternes Wesen wie ein Techniker möchte meinen, dagegen sei es immun. Versuche, über Bedürfnisse und Sehnsüchte Einfluss auf seine Kaufentscheidungen bewirken zu wollten, seinen zum Scheitern verurteilt. Pure Selbsttäuschung. Jeder spricht auf Werbung an, vorausgesetzt, sie schlägt die richtigen Saiten an.

Mehr »

Konflikt

Was bestimmt den Preis einer geistigen Leistung? Wirtschaftliches Allgemeinwissen lehrt uns, Preisbildung sei eine Angelegenheit des Marktes. Der Preis sei das Ergebnis des Spiels von Angebot und Nachfrage, der Kunde kaufe beim Billigsten. Der Markt bestimmt. Eine andere Sicht ist die, dass der Preis einer Sache sich aus dem Wert ergibt, den ihr der Kunde beimisst. Dieser kaufe dort, wo das Verhältnis von Preis zu Wert für ihn am günstigsten liegt. Der Kunde bestimmt. Es gibt aber noch eine dritte Sicht: Der Preis der Leistung hängt vom Wert ab, den ihr der Dienstleister beimisst. Der Dienstleister bestimmt. Klingt absurd? Ist es aber nicht.

Mehr »

Bezahltes Lernen

27.11.2020
Lernen

Die größte Angst, die der berufliche Neueinsteiger haben kann ist wohl die, dass er den Ansprüchen, denen er entgegensieht, nicht genügen wird können. Beim Einführungsgespräch kommt er mit seinem künftigen Arbeitsbereich erstmals in Kontakt. Allmählich erlangt er Klarheit darüber, was von ihm erwartet wird. Manches Wissen fehlt ihm gänzlich. Er bekommt Gelegenheit, dieses zu erwerben. Es ist üblich, ja selbstverständlich, dass die dazu notwendigen Schulungen in der regulären Arbeitszeit stattfinden oder als solche angerechnet werden. Wie sieht diese Sache beim Freiberufler aus, kommt auch er in den Genuss bezahlten Lernens?

Mehr »

ZT

Ingenieurbüros können in Österreich auf gewerblicher Basis oder freiberuflich als Ziviltechniker betrieben werden. Die ersten sind in Fachgruppen der Wirtschaftskammern zusammengefasst, die zweiten in Ziviltechnikerkammern. Beide Arten haben annähernd gleiche Befugnisse und Arbeitsfelder. Für den Berufszugang muss der Ziviltechniker ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium auf universitärem Niveau nachweisen, für das Gewerbe genügt der Abschluss einer Höheren Technischen Lehranstalt (HTL). Die Ziviltechniker betreffend gibt es aber aus meiner Sicht einige Besonderheiten.

Mehr »

Copyright ©2012 Ing. R. Sonnek GmbH