Sonnek

GRATIS: 10 Schritte …

A

Titelseite 10 Schritte



Rudolf Ingo Sonnek

A

10 Schritte zum perfekten Gutachten

A

Qualitätssicherheit für Sachverständige

A

Eine Anleitung zum richtigen Vorgehen bei der Erstellung von Gutachten – aus der Praxis für die Praxis

A

Broschüre kopiert, Umfang 16 Seiten

Preis: Einzelexemplare kostenlos, Bestellung per E-Mail an gmbh@sonnek.at, Versand per Post

Aus dem Vorwort:

Diese Anleitung versteht sich als eine kompakte Hilfe zur Erstellung von Gutachten. Sie ist aus der Praxis eines Sachverständigen heraus entstanden und enthält einen wichtigen Teil des für einen Sachverständigen notwendigen Basiswissens. Dem Neuling soll sie eine rasche Einstiegshilfe bieten und dem Erfahrenen – vielleicht aber nicht allzu oft mit Gutachten befassten – eine auffrischende Gedächtnisstütze sein.

Einleitung und persönliche Anmerkungen

Zum Titel: Was heißt für uns perfekt?

-          Wenn wir im Duden nachschlagen, finden wir dazu die Stichwörter frei von Mängeln, vollkommen; endgültig abgemacht, nicht mehr veränderbar. All das soll auch für ein Gutachten gelten!

Und was bedeutet qualitätssicher?

-          In der Eigendefinition ist damit gemeint genau passend, treffend, auf die richtige Art und Weise gestaltet und auf den Punkt gebracht. Auch diese Eigenschaften werden von einem Gutachten und ebenso von einem Gutachter erwartet.

Qualitätssicherheit ist mein zentrales Anliegen:

-          Von meiner Ausbildung bin ich Maschinenbauingenieur mit Schwerpunkt Gebäude- und Energietechnik, insbesondere erneuerbare Energie und Energieeffizienz. Einige Jahrzehnte Erfahrung als Gutachter mit hunderten Gerichts- und Privatgutachten haben mich in meiner Ansicht bestärkt, dass Qualität Sachverständigen entscheidende Sicherheit gibt und das beste Mittel zum Erfolg ist.

Die intensive Beschäftigung mit Qualitätsmanagement und der Zertifizierung eines Installations- und Produktionsbetriebes sowie eines Planungsbüros hat letztlich auch vor der Sachverständigentätigkeit nicht haltgemacht. Das in jahrzehntelanger Beschäftigung mit Qualitätsmanagement erworbene Wissen und die Erfahrungen über Qualität im Sachverständigenwesen habe ich in vielen Seminaren weitergegeben, schließlich wissenschaftlich behandelt und in einer Dissertation niedergelegt.

Heute darf ich als Berater, Mentor und Coach, Blogger und Autor in Fachzeitschriften ebendieses Wissen an junge Kollegen weitergeben und erfahrene Kollegen in ihrer Arbeit unterstützen. Sei es darin, dass sie fachlichen Rat benötigen oder bloß eine zweite Meinung zur Bewältigung von Herausforderungen unterschiedlichster Art. Interessant sind auch Begegnungen mit jungen Interessenten, die sich im Beruf bereits bewährt haben und in der Tätigkeit als Sachverständige weitere Herausforderungen suchen.

Was soll und will diese Anleitung?

-          Sie zeigt praktische Schritte, die notwendig sind, um ein für den Auftraggeber perfektes Gutachten zu erstellen.

-          Sie beschäftigt sich in erster Linie mit Gerichtsgutachten, jedoch gelten die Ausführungen weitgehend auch für Privatgutachten.

-          Alle Ausführungen stehen unter Leitlinien der Qualitätssicherheit.

Die Einbeziehung von Qualitätssicherheit heißt nun aber nicht, dass in den Ausführungen „klassisches“ Qualitätsmanagement im Vordergrund steht. Im Sinne des Pareto-Prinzips soll vorrangig jener Teil des qualitätsfördernden Wissens weitergegeben werden, der einen möglichst großen Anteil am Erfolg bewirken kann. Dafür offenen Sachverständigen soll der Einstieg in die Materie der Gutachtens- und Gutachterqualität ermöglicht werden.

Letztlich kann und soll der Leser selbst bestimmen können, welche Informationen für ihn von Interesse sind und welche Teile davon er in seine Praxis übernehmen will. Die Aussagen, Anregungen und Tipps haben zwei Eigenschaften: Den strikten Bezug zur Praxis und die sofortige Umsetzbarkeit.

Broschüre kopiert, Umfang 16 Seiten

Preis: Einzelexemplare kostenlos, Bestellung per E-Mail an gmbh@sonnek.at, Versand per Post

Copyright ©2012 Ing. R. Sonnek GmbH